Quickly im täglichen Einsatz

Das gab es in Bremen bisher auch noch nicht; es ist kaum zu glauben. Nicht immer ganz ausgeschlafen kam er regelmäßig auf dem gleichen Weg zur Arbeit bei AIRBUS Bremen, am Flughafen gelegen. Jetzt ist er älter geworden und kommt nur noch 1x pro Woche zur Restauration einer alten Focke Wulf 200. Letzte Woche hat er sich auch noch auf dem Werksparkplatz verfahren und knattert ganz irritiert auf unbekanntem Terrain herum und sucht den Weg zu seinem Arbeitsplatz.
-Egon Stodulka, Bremen - die hier ersichtlichen (Mopedteile!) sind einst bei Krippl erworben worden. Fahrer ist auch der Autor!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.